FESTIVALS UND TRADITIONEN VON BERLIN


Berlinale
Wenige Tage später sind die Internationalen Filmfestspiele Berlin, eines der wichtigsten Kulturereignisse der Stadt und der Kinowelt.

Die berühmten Goldenen und Silbernen Bären sind die Auszeichnung für die besten Schauspieler und Filme der Berlinale.

Karneval der Kulturen
Am Pfingstwochenende, das normalerweise auf Ende Mai oder Anfang Juni fällt, wird der Karneval der Kulturen gefeiert.

Es hat eine spektakuläre Parade von Wagen, die die mehr als 80 Kulturen repräsentieren, die in der deutschen Hauptstadt koexistieren.

Darüber hinaus ist es eine hervorragende Gelegenheit, mehr über die Gastronomie und das Handwerk der verschiedenen teilnehmenden Länder zu erfahren.

Neben den Umzügen wird auf dem Blücherplatz ein großer internationaler Flohmarkt veranstaltet.

Berliner Park Berliner Park im Frühling


Stadtpark begrenzt durch die Straßen Ramón y Cajal, Marcenado und San Ernesto. Als bedeutend davon präsentiert es Überreste des Berliner Mauerfalls, geschmückt mit schönen Zierbrunnen und großen Wohnräumen, Kinderbereichen, Buschmassiven und ausgedehnten Baummassen.

Deutschland, Berliner Park öffnet Flächen für den Drogenverkauf

Parkmanager Cengiz Demirci sagte, die rosafarbenen Bereiche würden bedeuten, dass die Besucher des Parks, der vor Ort als Görlipark bekannt ist, sich nicht von der Gruppe der Verkäufer einschüchtern lassen, die ihre Waren am Parkeingang anbieten. Diese Verkäufer werden nun theoretisch hinter einer rosa Linie stehen und Parkbesucher nicht mehr daran hindern, ihre Substanzen anzubieten.

Demirci sagte, es könne eine viel effektivere Lösung sein, wenn die Behörden diesen Anbietern die Erlaubnis zur Arbeit erteilen. Die meisten von ihnen sind Immigranten, die im Land Asyl suchen und nicht arbeiten können, bis ihnen Asyl gewährt wurde.

Polizeichefs haben diesen Schritt kritisiert. “Um den Park drogen- und kriminalitätsfrei zu machen, braucht es die ständige Präsenz von Polizei und Justiz”, sagte Benjamin Jendro von der Berliner Polizei in einem Interview mit der Bild.

Zuvor hatten die Berliner Behörden Drogenhändlern im Görlitzer Park „Null Toleranz“ versprochen, Anwohner berichteten jedoch, dass sich nichts geändert habe. Letzte Woche sagten sie, keiner dieser Drogendealer halte sich an die neuen Vorschriften.