CANNABIS ALS BEHANDLUNG BEI AUTISMUS – DER TEST

Angesichts der hervorragenden Sicherheitsbilanz von CBD und der bedeutenden Forschungsergebnisse zur pädiatrischen Epilepsie ist es keine Überraschung, dass frühe klinische Studien, in denen untersucht wurde, ob Cannabis Kindern mit ASS Linderung verschafft, CBD-reiche Cannabisöle bevorzugt haben.
In den letzten Jahren wurden in Israel drei Studien durchgeführt, in denen etwa 2.500 Kinder und Erwachsene mit ASS eine Cannabinoid-Behandlung durch das nationale medizinische Cannabisprogramm erhielten (hauptsächlich aufgrund der Kampagne von Abigail Dar).
Die erste Studie versuchte zu untersuchen, ob CBD-Öl dazu beitragen würde, die vier häufig mit ASS assoziierten Komorbiditäten zu verbessern: Symptome von Hyperaktivität, Schlafstörungen, Selbstverletzung und Angstzustände.
53 Kinder erhielten durchschnittlich 66 Tage lang CBD-reiches Cannabisöl. Ungefähr zwei Drittel der Probanden erlebten Verbesserungen bei Selbstverletzungen und Wutausbrüchen, Hyperaktivität und Schlafstörungen. Die Verabreichung von CBD verbesserte die Angst bei 47,1% der Kinder, obwohl 23,5% feststellten, dass sich ihre Angst verschlechtert hatte. Es sei darauf hingewiesen, dass diese Ergebnisse größtenteils auf elterlichen Berichten beruhten und ihre Subjektivität nicht unterschätzt werden sollte.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *